Bananen-Curry-Creme Suppe

Veröffentlicht von

Hier mal meine Bananen-Curry-Creme Suppe für eine sehr nette Aushilfe bei mir auf Arbeit. Wie immer Pikant und die Mengenangaben etwas größer als für den üblichen Hausgebrauch.

Zutaten

 6 Stck Bananen
 1/2 Stck Gemüsezwiebel
10 g Ingwer, frisch
 5 ltr Brühe (Für Vegetarier Gemüsebrühe, ich bevorzuge Hühnerbrühe)
 1  ltr Sahne
 2  Stck  Chilischoten
 1-2 Zehen Knoblauch
 1  ltr  Bananensaft
 250 g  Butter / Margarine
 300 g Mehl
 Curry, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zum Start erst mal wieder alles Schälen und kleinschneiden. Ingwer, Zwiebel, Knoblauch und Chilli feine Würfel (nicht zu fein wir gehen nachher noch mit dem Zauberstab durch), Bananen einfach in Stücke. Butter im Topf zerlassen Zwiebeln, Bananen, Ingwer, Knoblauch und Chilli darin anschwitzen, mit Curry bestäuben. Mehl mit rein aber bloß nicht das rühen vernachlässigen. Mit dem Bananensaft ablöschen und mit Brühe aufgießen und immer schön dabei mit dem Schneebesen kräftig rühen. Wenn die Suppe richtig aufgekocht hat (bis der Mehlgeschmack verkocht ist)  mit dem Zauberstab alles fein Pürieren und die Sahne hinzufügen dabei, zum Schluss das ganze noch nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

Als Deko gib ich da es auf einen Büffet steht nur ein paar Schluppen drüber, aber als Tellergericht würde ich vielleicht ein paar Bananenchips darauf drapieren und Schluppen (ich mag einfach Schluppen).

Titelbild: 4028mdk09 (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Kommentar verfassen